News & Berichte

HALLZiG EXPRESS MTB News - Podium beim XCO Mitteldeutschlandcup

 Am 04.06.2017 hat es unser Teammitglied Marcus Lehmann beim Lizenzrennen in Klettwitz mit einem grandiosen 3. Platz aufs Podium geschafft. Auf einem abwechslungsreichen, technisch anspruchsvollen, kurvenreichen und mit einigen Auf- und Abpassagen gespicktem Kurs konnte er dieses tolle Ergebnis erzielen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch vom Verein und den Teamkameraden!

Wir haben mit Marcus über seine diesjährigen Ambitionen in der MTB-Lizenzklasse gesprochen und folgendes erfahren: „2-5-2-3-3 …so lauten die bisherigen Ergebnisse meiner diesjährigen MTB-Rennen. Da ich mich hauptsächlich auf den XCO Mitteldeutschlandcup in der Lizenzklasse konzentriere, kurz meine Eindrücke geschildert:

Das die Teilnahme an Lizenzrennen ein sehr ambitioniertes Unterfangen darstellt, war mir von vornherein bewusst. Zumal ich zwar wirklich gern diesen Sport betreibe, er jedoch nicht meinen Lebensmittelpunkt darstellt. Trotzdem wollte ich auch einmal in den Genuss einer etwas längeren Renndauer und strukturierteren Abläufen kommen. Der Auftakt in Bautzen Ende März lief mit Rang 5 bei den „Masters 1“ recht ordentlich und ich war mit meiner Leistung zufrieden. Danach folgte das XCO Rennen in Wernigerode in welchem ich als 3. das Ziel erreichte und somit erstmals ein Podium in der Lizenzklasse erreichte. Selbiges gelang mir eine Woche später im Rennen der Eliteklasse am Lausitzring. Hier war, bedingt durch den starken Dauerregen, das Starterfeld recht ausgedünnt. Aber wer nicht startet, kann auch nicht finishen. Leider stürzte ich bei diesem Rennen recht heftig und zog mir einige Verletzungen an Schulter, Ellenbogen, Rippen und Oberschenkel zu. Nun heißt es auskurieren und meine momentane Tabellenführung der „Masters 1“ zu genießen.

Als nächstes „Highlight“ plane ich, Mitte Juli, die Farben des „Hallzig Express“ bei den Deutschen Meisterschaften im XCO MTB zu vertreten. Eine Teilnahme an dieser Veranstaltung würde für mich einen kleinen Traum wahr werden lassen.“

 

EVERESTING - Team RFS & HALLZiG EXPRESS

Am 15.04.2017 rief Team RFS gemeinsam mit dem HALLZiG EXPRESS zum „Everesting“ am Brocken auf.

Was ist das? „Diese ultimative Challenge scheint genau das Richtige zu sein, um neue Grenzerfahrungen zu erleben und das Biken mit einem guten Zweck zu verbinden. Beim Everesting wird an einem Berg über eine Route/Auffahrt so oft der Asphalt oder Waldweg unter die Reifen genommen bis die Höhenmeter des Mount Everest (also 8848m) zusammen gekommen sind.“ Im gleichen Atemzug werden Spenden gesammelt. Hier fiel die Wahl auf das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig.

Gesagt, getan. Ab 04:00 Uhr morgens nahmen fast vierzig unerschrockene Charity-Biker die Herausforderung an und haben sie mit Bravour bestanden! Gesammelt wurden jedoch nicht nur unzählige Höhenmeter, sondern auch eine wunderschöne Spendensumme. Gemeinsam mit „Sponsoren“ z. B. in Form von Firmen, Familienmitgliedern, ebenso den Teams nahestehende Personen oder einfach nur ganz alleine.

Summa Summarum ergab sich so ein Betrag von € 3.885,52, der diese Woche durch eine kleine Delegation RFS/HALLZiG an Steven Reitler, Vorstandsmitglied im Kinderhospiz Bärenherz, übergeben werden konnte. Nun sind alle überglücklich und freuen sich über eine Fortführung dieser unglaublich guten Idee „Everesting“. Herzlichen Dank an alles Teilnehmer und Unterstützer!

 

Rennrad fahren und Gutes tun

...unter diesem Motto organisiert der HALLZiG EXPRESS jährlich die Brocken-Benefiz-Sternfahrt. Mit einer Wegstrecke von bis zu 250km starten aus den Städten Leipzig, Hannover und Berlin Radsportler mit dem Ziel sich auf der Brockenspitze zu treffen.

Die durch Muskelkraft „erfahrenen“ Startgelder, Spenden, Tombola- und Versteigerungserlöse dieser Veranstaltung fließen zu 100 % an gemeinnützige Organisationen. Jeweils zu einem Drittel unterstützt Leipzig das Kinderhospiz Bärenherz, Hannover spendet seinen Anteil an das Moki Hannover und Berlin leitet seinen Anteil an das Kinderhospiz Berliner Herz weiter.

So konnte der HALLZiG EXPRESS, vertreten durch den 2. Vorsitzenden Oliver Polz sowie weiteren Teilnehmern aus dem Raum Berlin, Brandenburg und Potsdam, am heutigen 01.04.17 eine Spendensumme in Höhe von 1.850 Euro persönlich an das Team des Kinderhospiz Berliner Herz übergeben.

Wir danken dem gesamten Team für den herzlichen Empfang, samt Führung durch ihre liebevolle Einrichtung und anschließender Runde bei Kaffee und Kuchen. Es war für beide Seiten eine Herzensangelegenheit.

 

ICEPRESS 05.02.2017 - Saisonauftakt bei Eis und Schlamm

Erstmals im Rahmen des BDR-Country-Cup-Deutschland fand auch in diesem Jahr wieder unsere Country-Tourenfahrt „ICEPRESS“ statt.

Auf die rund 80 Starter wartete eine ca. 28km lange verschlammte und in diesem Jahr noch teilweise vereiste Strecke. Pünktlich 11 Uhr startete das bunte Teilnehmerfeld bei bewölkten 4°C auf die Runde, die einige an diesem Tag bis zu 4-mal absolvierten.

Egal ob ambitionierter Crossfahrer oder Offroad-Neuling – jeder konnte sich nach Belieben austoben und kam am Ende auf seine Kosten - getreu dem Motto des Country-CUP's: "Naturerleben, Gemeinschaft, Fahrfreude". Einen ausführlicheren Bericht gibt es HIER und weitere Bilder auf unsere Facebook-Seite.

Erstmalig war bei unserer Veranstaltung auch das innovative Anmeldesystem von Scan&Bike im Einsatz, mit dessen Hilfe der Aufwand bei Anmeldungen zu CTF’s und RTF’s reduziert werden kann. Weitere Info’s dazu HIER.

 

Panoramatour Sächsische Schweiz

Was für ein toller Sonntag!

...das war die einstimmige Meinung aller Teilnehmer einer Panorama-Tour durch die Sächsische Schweiz.

18 Radler und 3 Wandermädels aus Halle/Leipzig und Dresden folgten am 25.09.16 der Einladung unserer Anja, um diesen schönen Fleck Sachsens zu erkunden. Bei schönstem Spätsommerwetter wurde fleißig geradelt und gewandert und keine noch so schweißtreibenden Anstiege gescheut, um das perfekte Panorama zu finden.

Wir freuen uns schon auf die Einladung für nächstes Jahr!