News

Sparkassen neuseen classics am 12.06.2011

altMit einem für den HALLZIG EXPRESS traumhaftem Ergebnis liefen die Sparkassen neuseen classics am letzten Pfingstsonntag. Mit 6 Teams und insgesamt 35 Starterinnen und Startern war das Hobbyradsportteam auf allen 3 Strecken präsent.

Am erfolgreichsten war das Team HALLZIG EXPRESS 5 auf der 30 km langen Strecke. Hier verpassten die Fahrer nur wegen knappen 3 Minuten das Podium, freuten sich aber diebisch über einen 4. Platz!
Jens Ole Tietje AK 15, Gesamt 31
Lars Kattge AK 13, Gesamt 56
Gert Uhlig AK 9, Gesamt 57
Michael Brade AK 14, Gesamt 60
Lothar Wolf AK 11, Gesamt 65
Diana Below AK 5, Gesamt 10
Katrin Weckerle-Polz AK 9, Gesamt 27





altHALLZIG EXPRESS 2 gelang auf der 75-km-Strecke ebenfalls ein Geniestreich. Die vier gewerteten Fahrer des Zuges konnten den 12. Platz von insgesamt 70 gestarteten Teams belegen. Mit nur wenigen Minuten Rückstand gelang es auch dem HALLZIG EXPRESS 3 mit Platz 16 unter die TOP 20 zu kommen!
Jennifer Dengler AK 7, Gesamt 16
André Hartig AK 37, Gesamt 105
Andreas Kneisel AK 38, Gesamt 107
Frank Läritz AK 39, Gesamt 108
Ronny Weber AK 40, Gesamt 109
Thomas Jäschke AK 9, Gesamt 111
Oliver Polz AK 38, Gesamt 115
Marko Friedrich AK 90, Gesamt 243
Ulf Henning AK 92, Gesamt 275
Robert Grasse AK 53, Gesamt 384
Johannes Barth AK 50, Gesamt 347
Michael Leiser AK 68, Gesamt 600
Uwe Hanke AK 219, Gesamt 633
André Wittwar AK 234, Gesamt 688

alt11 Fahrer des Radteams gingen die 135 km lange Strecke an, um neben der tollen Landschaft auch zusätzliche Höhenmeter abzuspulen. Mit Platz 19 von insgesamt 40 gemeldeten Teams schaffte es auch HALLZIG EXPRESS 1 bei den 135-km-Strecke unter die ersten 20 Teams! HALLZIG EXPRESS 6 landete auf Platz 35.
Jens Luik AK 35, Gesamt 89
Fabian Lindner AK 38, Gesamt 98
Rolf W. AK 44, Gesamt 183
Nico Hübner AK 90, Gesamt 231
Sven Lotz AK 74, Gesamt 263
Frank Büttner AK 116, Gesamt 309
Daniel Weise AK 120, Gesamt 320
Jörg Hartwig AK 131, Gesamt 348
Frank Kalter AK 120, Gesamt 411
Stephan Haase AK 170, Gesamt 449
Marco Richter AK 194, Gesamt 524

Tolle Leistung Mädels und Jungs, wir sind stolz auf euch!!

Das Wichtigste aber war, dass alle Fahrerinnen und Fahrer unfall- und (nahezu) pannenfrei ins Ziel gelangten. Für viele HALLZIGer war dieses Rennen eine absolute Premiere. Die Gefühle und Ausdrücke nach den bestandenen Rennen in den Gesichtern lässt aber vermuten, dass 2012 dieses Heimrennen von einer ähnlich großen Anzahl HALLZIGern angegangen wird.
Ganz nebenbei sei noch bemerkt, dass der HALLZIG EXPRESS mit den bisher eingefahrenen Punkten im German Cycling Cup der Sprung in die TOP 20 gelungen ist. Wir befinden uns also von insgesamt 341 Teams in bester Gesellschaft...

Wer möchte, kann sich noch die Videos der 75-km-Hatz anschauen. Außerdem hat André Hartig hier wieder einen tollen Bericht geschrieben.