News

Vätternrundan vom 17.06.-18.06.2011

alt"Vättern (deutsch Vättersee, von altschwedisch vætur für See, Gewässer)ist der zweitgrößte See Schwedens und wird vom Motala ström in die Ostsee entwässert. Der Name ist erstmals um 1220 in der Form “Wetur” belegt. Über den Göta-Kanal steht der Vättern mit dem Vänern in Verbindung. Im Norden ist der See durchschnittlich 25 Meter, im Süden mehr als 100 Meter tief." Tja, soweit wikipedia...

Allerdings bekommt der See ein etwas verändertes Bild, wenn es darum geht, ihn auf dem Fahrrad zu umrunden. 300 Kilometer. In einer Nacht und einem Tag...

Dieses Erlebnis der Spitzenklasse wollten sich auch zwei HALLZIGer nicht entgehen lassen. Lars Goergensohn und Michael Brade starteten pünktlich am 18.06.2011 um 21.14 Uhr vom Ausgangs- und Zielpunkt Motala auf die Strecke. Beide kämpften sich die ersten 100 Kilometer durch den teilweise recht heftigen Gegenwind, errangen um die Frühstückszeit einen glorreichen Sieg über das "Sandmännchen", und erreichten glücklich (wenn auch etwas geschafft) das Ziel nach 19,5 bzw. 16,5 Stunden Gesamtzeit.

Lars hat einen äußerst kurzweiligen Erlebnisbericht der Rundfahrt geschrieben, den man hier findet kann.

Der HALLZIG EXPRESS gratuliert den beiden "Beutewikingern" zu dieser tollen Leistung!