News

Velo Challenge Hannover am 26.06.2011

altWährend sich die meisten HALLZIGer am vergangenen Wochenende mit Genussradeln oder freiem Training die Zeit vertrieben, ging es für Lothar Wolf und Gert Uhlig bei der 2. Velo Challenge Hannover 2011 auf der 60-Kilometer-Strecke wieder einmal um persönliche Bestzeiten und Platzierungen.

Lothar konnte von mehr als 700 Starterinnen und Startern mit einer Gesamtzeit von 01:50:08 den 136 Platz und in seiner Altersklasse Masters IV sogar den 6. Platz einfahren.
"Durch meine Nachmeldung war ich in die Startgruppe D einsortiert worden. Letztlich sorgte aber gerade das für genügend Motivation, weil ich hinten zu den Schnellsten gehörte und somit das Feld von hinten aufrollte. Es hatte sich dann irgendwann auch eine ganz gute Gruppe gebildet, die aus ca. 15 Leuten bestand. Da ich mich bei den nsc taktisch eher unklug verhalten hatte, ging ich das Rennen in Hannover etwas ruhiger an und hatte damit sogar Erfolg. Mit der gefahrenen Zeit und dem 6.Platz in meiner Altersklasse bin ich sehr zufrieden."

Weniger zufrieden war Gert, der kurz nach dem Start mit Bodenkontakt und kleinen Defekten zu kämpfen hatte: "Ich war am Sonntag wirklich super drauf! Gleich nach dem Start war ich in der dritten Gruppe, die bis zur Spitze auffahren konnte. In einer Ortschaft dann der Schock: 100-Grad-Kurve mit einer Fahrbahnverengung von 8 auf 5 Meter. Da kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und knallte gegen den Bordstein. Das Knie war lädiert, die Kette herunter und mein Sattel stand schief. Ich bin dann so gut es ging 8 Kilometer allein gefahren, bis sich eine neue Gruppe gebildet hatte. Damit war der Traum vom Podest in Hannover aber ausgeträumt..."
Trotzdem konnte Gert mit einer Zeit von 01:52:48 noch auf dem 214. Platz in der Gesamtwertung und dem 9. Platz in seiner Altersklasse landen.

Gut gemacht Männer! Das Team des HALLZIG EXPRESS gratuliert seinen den beiden Fahrern zu den tollen Ergebnissen!