News

Pokalesegen am 10.03. und 11.03.2012 in Bitterfeld

Teile des Teams vor dem Start zur 25. Anhaltiner RTFGleich zweimal hieß es für das Team des HALLZIG EXPRESS am letzten Wochenende "Auf die Räder - fertig - los!". Sowohl am 10.03. als auch am 11.03.2012 lockte nämlich der ESV Bitterfeld e.V. die Radsportbegeisterten aus nah und fern zur Erkundung der Dübener Heide aus dem Winterschlaf.

Während zur 25. Anhaltiner RTF am Samstag 26 Fahrerinnen und Fahrer des Hobbyradsportteams in Bitterfeld an den Start gingen, erschienen mit bester Laune zur 44. Heide-Tour am Sonntag noch einmal 25 begeisterte HALLZIGer.
Die Stimmung war - wie gewohnt - an beiden Tagen sensationell, auch wenn das Wetter sich nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigte.

So freute es das Team besonders, dass die Anzahl der radelnden HALLZIGer ausreichte, um den begehrten Pokal für das teilnehmerstärkste Team des Tages zu bekommen.

Als besonderer Überraschung und Belohnung für eine ganz tolle sportliche Leistung am Samstag erhielt unser Moritz als jüngstes aktives Teammitglied einen Sonderpokal. Super gemacht, Moritz!


altObwohl der ESV Bitterfeld e.V. alle Register seiner Motivations- und Überredungskünste für die RTF-Teilnahme in den eigenen Reihen zog, konnten auch am Sonntag die HALLZIGer wieder als strahlender weiß-roter Flashmob in Bitterfeld punkten. Das gesamte Team freute sich riesig, dass es ihm endlich einmal gelungen war, den begehrten Oberbürgermeisterinnenpokal der Stadt Bitterfeld-Wolfen mit nach Hause zu nehmen.

Der HALLZIG EXPRESS bedankt sich für die tolle Organisation und Durchführung der beiden Veranstaltungen ganz herzlich beim ESV Bitterfeld e.V. und freut sich schon auf die nächste Veranstaltung im September in Wolfen!


André und Jens Ole haben ihre RTF-Teilnahme wieder in schönstem Prosa verfasst, die wir hier natürlich unbedingt empfehlen.

Der Bericht von André über die 25. Anhaltiner RTF findet ihr hier, den von der 44. Heide-Tour hier.
Jens Oles Bericht, der für "seine" HALLZIGER extra aus Potsdam angereist war, findet ihr hier.