News

Rund um Köln am 09.04.2012

Rund um Köln 2012Letztes Jahr noch als Trio, ging der HALLZIG EXPRESS in diesem Jahr erstmals als komplettes Team mit 6 Jungs und einem Mädel auf die 69 km Strecke. Als Unterstützer hatten die HALLZIGer 4 „Radler-Frauen“ sowie 2 x Nachkommenschaft an der Strecke, auf der Strecke einen Papa und den besten Freund dazu. Da konnte ja nichts mehr schief gehen…

Am Abend vor dem Rennen konnten die Kölnbesucher bei feinem Frühlings-Wetter die historische Innenstadt erkunden, gemeinsam essen und das eine oder andere Kölsch genießen. Die Damen fingen an, Pläne über einen Besuch im Schokoladen-Museum zu schmieden, bei den Rennradlern beschränkte sich die Diskussion mehr und mehr auf die richtige Klamottenwahl für die über alle Kanäle angekündigte Regenschlacht rund um Köln (die dann auch wirklich folgte).

Beide Diskussionsrunden wurden erfolgreich beendet: die Damen gaben sich am nächsten Tag der süßen Versuchung hin, während die Teilnehmer des Rennens warm genug eingepackt starteten.
Leider hatte Marko nach fünf Kilometern einen Plattfuß. Kurz darauf (bei km 8) rutschte Thomas in einem Kreisverkehr so unglücklich weg, dass sein Arbeitsgerät den Dienst quittierte. Ihm selber blieben zum Glück nur die üblichen Schleifspuren am Körper als Erinnerung. So früh schon zwei Ausfälle... Auf fünf Mitglieder dezimiert wurde weiter gekurbelt. Leider getrennt, die Rennleitung hatte die HALLZIGer auf 3 verschiedene Startblöcke verteilt.
Weitere Probleme folgten nicht mehr, alle kamen ins Ziel und fuhren dem HALLZIG EXPRESS das erste Ergebnis im Kölner Rennen ins Haus: Platz 17 in der Team-Wertung - das freut das gesamte Team sehr!

Hier sind noch die Einzelergebnisse:
Jennifer Dengler AK 11 / Gesamt 35
Oliver Polz AK 25 / Gesamt 83
André Hartig AK 57 / Gesamt 164
Sven Lotz AK 58 / Gesamt 168
Marco Richter AK 88 / Gesamt 271


Alles in allem war es mal wieder „richtig schön“, trotz Regen. Radrennen, Städtetour und Familienausflug. So kann es weiter gehen. Nun freut sich der HALLZIG EXPRESS auf die RTF in Leipzig und in Zwenkau, den Spreewaldmarathon und natürlich das nächste Rennen in Göttingen.

Von André gibt es wieder einen feinen Bericht zum Rennen Rund um Köln, den ihr hier findet.