News

Skoda Velothon am 10.06.2012

altAuch das zweite Juniwochenende stand beim HALLZIG EXPRESS ganz im Zeichen des schnellen Radelns.

Der Skoda Velothon in Berlin zählt zu den größten Jedermann-Radsportevents in Deutschland und lockte auch in diesem Jahr bis zu 13.000 Teilnehmer auf die abgesperrten Straßen.

So begaben sich Diana Below und Marko Friedrich auf die knackige 60-Kilometer-Strecke, auf der an diesem Sonntag fast 6.000 Teilnehmer unterwegs waren! Diana konnte von den insgesamt 1029 gewerteten Frauen des 259 Platz in der Gesamtwertung belegen, Marko kam von 4.929 Fahrern als 462. ins Ziel. Tolle Leistung ihr zwei!

Genauso mutig und ambitioniert starteten auch eine Fahrerin und 5 Fahrer des HALLZIG EXPRESS zusammen mit 5.641 Rennradbegeisterten auf die 120er Strecke. Schnellster Fahrer des Hobbyradteam war der Potsdamer Jens Ole Tietje (einen Bericht von ihm gibt es hier), der die Rennstrecke in 02:40:02 absolvierte und von den 5.288 gewerteten Männern den 212. Platz belegen konnte.
Das als „HALLZIG EXPRESS“ gestartete Grupetto erreichte in der Teamwertung von 258 Teams den 120. Platz. Den Posts der anderen HALLZIG-Teilnehmern war am Abend im internen Forum auch zu entnehmen, dass allen Beteiligten das Rennen sehr gut gefallen hat.

Hier noch die HALLZIG-Wertungen im Überblick:

60-km-Strecke
Diana Below Gesamt 259, AK 115
Marko Friedrich 462 Gesamt, AK 166

120-km-Strecke
Mandy Vogt Gesamt 163 AK 62
Jens Ole Tietje Gesamt 212, AK 28
Walter Brandt Gesamt 2.174, AK 55
Jens Luik Gesamt 2.424, AK 693
Matthias Köhler Gesamt 3.933, AK 1.049
Ulf Henning Gesamt 4.102, AK 1.770

Wie immer freut sich das gesamte Team aber besonders darüber, dass fast alle HALLZIGerinnen und HALLZIGer sturzfrei ins Ziel „gefunden“ haben. Ulf wünschen wir nach seinem Bodenkontakt gute Besserung!!