News

Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt am 01.05.2013

altAuch zum 2. GCC-Rennen dieser Saison schaffte es der HALLZIG EXPRESS eine Abordnung zu entsenden. Leider schafften es von den vier gemeldeten HALLZIG-Fahrern nur drei zum Start, so dass es dieses Mal keine Wertung für das Team gab.

Das ließ die angetretenen HALLZIGer Rigo Schultz, Volker Speer und Marco Richter jedoch ziemlich kalt und wie gewohnt gaben die Jungs alles, um ordentliche Plätze und Zeiten einzufahren. So konnte Rigo die anvisierten drei Stunden für die 104 Kilometer lange Strecke, die mit kleinen netten Anstiegen aufwartete, mit einer Zeit von 02:54:11 h noch toppen und einen tollen 164. Platz von den 2.060 gewerteten Fahrern einfahren. Als zweiter HALLZIGer fuhr Volker auf Platz 710, dicht gefolgt von Marco auf Platz 762.

Hier noch einmal die Ergebnisse im Einzelnen:

104-km-Strecke
Rigo Schultz Gesamt 164, AK 43
Volker Speer Gesamt 710, AK 251
Marco Richter Gesamt 762, AK 261


Der HALLZIG EXPRESS gratuliert zu den tollen Ergebnissen und freut sich ganz besonders, dass seine Jungens unfall- und pannenfrei das Rennen „genießen“ konnten!