News

Rund um Köln - Skoda Velodom am 12.05.2013

Rund um Köln 2013 JedermannIm 3. GCC-Rennen dieser Saison startete der HALLZIG EXPRESS mit 5 Fahrern in Köln. Alle Fahrer durften das bisher schlimmste Wetterchaos in einem Rennen erleben. Sie kämpften mit all Ihren Kräften gegen Windböeen, Hagel, peitschenden Regen und teilweise gegen die eisige Kälte. Trotz der Strapazen gelang allen gestarteten HALLZIGern der Zieleinlauf mit aufkommenden Sonnenstrahlen.

Die HALLZIGer Rigo Schultz, Volker Speer, Marco Richter, Christoph Werner, Mike Winter und Marko Friedrich gelang der Kampf gegen sich selbst und den inneren Schweinehund. Die gefahrenen Zeiten und Plätze stimmten bei diesen Bedingungen alle zufrieden. So konnte Rigo für die 125 Kilometer lange Strecke, wo man 2 mal zum Bensberger Schloss hinauf klettern durfte, mit einer Zeit von 03:30:18 h absolvieren und den 116. Platz einfahren. Als zweiter HALLZIGer fuhr Volker auf Platz 279, gefolgt von Marco auf Platz 385, Christoph auf Platz 411 und Mike auf Platz 549.

Als einziger Fahrer auf der Kurzstrecke über 69 Kilometer starte Marko im Team von Marcel Wüst als Gastfahrer und kam als 145. ins Ziel.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

125-km-Strecke: Rigo Schultz Gesamt 116, AK 29 / Volker Speer Gesamt 279, AK 91 / Marco Richter Gesamt 385, AK 146 / Christoph Werner Gesamt 411, AK 152 / Mike Winter Gesamt 549, AK 211

69-km-Strecke: Marko Friedrich Gesamt 145, AK 37

Der HALLZIG EXPRESS gratuliert zu den tollen Ergebnissen und freut sich über den erreichten 26. Platz des Teams!