News

Mecklenburg-Giro (Benzin) am 11.08.2013

Die denkwürdige Premiere des 11. GCC Rennens der Saison in Brook, Mecklenburg-Vorpommern, ist Geschichte. Angereist waren trotz der weiten Entfernung immerhin 7 HALLZiGer, von denen 6 auf der langen Strecke, deren genaue Abmessungen auch für den Veranstalter ein Rätsel gewesen zu sein scheint, unterwegs waren. Interessant dabei auch, dass Rigo, welcher mit 119 km wohl am weitesten gefahren war, trotzdem als erster ins Ziel kommen sollte. Danach trafen dann mit jeweils 113 km Volker, Marco, Mike und Sven ein, welchen sich Jens und Chris mit 110 zurückgelegten km anschlossen.

Die Ursache dafür war wohl in der Unerfahrenheit des Veranstalters zu suchen, welcher hoffentlich den Verbesserungsbedarf bei Ausschilderung und Absperrung der Strecke auch für das nächste Mal erkannt hat. Auch Martin auf der kurzen Strecke als Einzelstarter unterwegs, berichtete von ähnlichen Problemen.

Trotzdem war das Team im Anschluss mit der erreichten Gesamtwertung von Platz 8 sehr zufrieden. Strecke und Veranstaltungsort in der alten Ziegelei Benzien bei Lübz machten jedenfalls genauso wie die vielen sympathischen Helfer vor Ort oder die feurige Samba Einlage direkt vorm Start Spaß, und auch Lust auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.