News

14. Rothaus RiderMan vom 27.09.-29.09.2013

Zum 14. und somit vorletztem Rennen des German Cycling Cups (GCC), dem RiderMan im Schwarzwald, starteten eine HALLZiGerin und sechs HALLZiGer.
Mit der zuerst einmal zu bewältigenden 600 Kilometer langen Anfahrtsstrecke war es das am weitesten von unseren heimischen Gefilden entfernte Rennen über drei Tage.

Doch wurde die angereiste Truppe in diesem Jahr erstmalig durch das Wetter positiv mit trockenen Straßen überrascht.

Nach einem dem Wind und den Prozenten am Berg geschuldeten kräftezehrenden Einzelzeitfahren, warteten an den nächsten beiden Tagen teilweise recht bergige Etappen mit Steigungen bis zu 15% und dafür rasanten Abfahrten auf. Die fantastische Stimmung an den Strecken entschädigte jedoch für die Quälereien am Berg und zauberte nach Abschluss der letzten Etappe doch noch ein zufriedenes Lächeln auf die Gesichter der geschafften HALLZiG-Truppe. Das Team konnte zwar in der Wertung nur Platz 31 erreichen, dafür haben sich die HALLZiGer aber fest vorgenommen, diesem toll organisierten Etappenrennen im nächsten Jahr auf jeden Fall frisch gestärkt einen Platz im Terminkalender zu sichern.